Stress – was kann man alternativ tun?

Stress – was kann man alternativ tun?

 

Wir werden alle in den letzten Jahren mit dem Thema: Stress und Burnout konfrontiert. Selbst wenn man ein relativ „entspanntes Leben“ führt, kommt man dennoch in Kontakt mit gestressten Personen.

 

Stress ist ein bedeutender Auslöser von Krankheiten und psychischen Probleme wie Depressionen, Burnout oder Angstzustände.

 

Ein ganz entscheidender Faktor ist, dass man sich nicht mehr entspannen kann, weil man sich den Anforderungen vom Job, der Partnerschaft, Familie und Freizeit so ausgeliefert fühlt. Während man dann gleichzeitig seine eigenen Bedürfnisse hintenanstellt. Dem können Erwachsene verfallen, aber auch Kinder. Bedauerlicherweise haben dann die Kids keine Zeit Kind zu sein...

 

Betroffene die über längeren Zeitraum unter Stress leiden werden dann dünnhäutiger für Einflüsse von aussen, weil die Toleranzgrenze sinkt und das Überforderungsgefühl steigt.

 

Mögliche Symptome:

  • Unruhe
  • Nervosität
  • Ängste
  • Konzentrationsstörungen
  • Unzufriedenheit
  • Depressionen
  • Verspannungen bis Schmerzen des Bewegungsapparates
  • Verdauungsprobleme
  • Allergien
  • Juckreiz
  • Hautprobleme
  • Tinnitus
  • Hörsturz
  • Herz-Kreislauferkrankungen
  • U.s.w.

 

Mögliche Risiken:

  • Suchtgefahr (mehr zu diesem Thema erfahren Sie hier)
  • Beeinträchtigung von Organfunktionen
  • Burnout (mehr zu diesem Thema erfahren Sie hier)
  • U.s.w.

 

Therapiemöglichkeiten:

Ganz individuell schaue ich mittels Coaching bei jedem Klienten und Patienten, welche machbaren Eigenmassnahmen durchgeführt werden können. Längerfristig ist eine Umstellung der Lebensführung unumgänglich, mit dem Fokus darauf ganz achtsam mit sich selber eine gewisse Sensibilität zu etablieren, hierbei kann die Hypnosetherapie sehr, sehr hilfreich sein, sowohl in Zukunft mit Stress besser um zu gehen, aber auch das Selbstbewusstsein zu stärken u.v.m.

Auch die Ernährung wird ganz persönlich angepasst, um eine ausreichende Energiegewinnung zu erzielen.  Ein Mineral- und Vitaminmangel wird ausgeglichen. Die Pflanzenheilkunde hilft auch auszugleichen und Organbeeinträchtigung vorzubeugen bzw. zu behandeln.

Eine Massage kann auch Wunder bewirken, indem sie beruhigt aber auch Schmerzen behandelt.

 

Sollten Sie unter Stress leiden oder Fragen zu diesem Thema haben, bitte wenden Sie sich an mich, ich stehe Ihnen gerne zur Verfügung.