Mit Hypnose dauerhaft Phobien loswerden

Phobien zeigen sich durch ausgeprägte Ängste vor Situationen, Gegenständen, Personen oder Tätigkeiten, die sich vor allem durch einen Schutzreflex äußern, indem die betroffenen Personen versuchen den Auslöser zu vermeiden.
Häufige Ursache ist dabei ein traumatisches Ereignis und oftmals erinnert man sich nicht mehr an dieses einschneidende Erlebnis. Dennoch leben die Betroffenen deshalb unter erschwerten Lebensbedingungen, was zur Folge hat, daß die Lebensqualität leidet und die Alltagsbewältigung eingeschränkt ist.
Die Betroffenen durchleben schrecklichste Todesängste, haben Atemprobleme, einen beschleunigten Herzschlag, feuchte Hände, Angstschweiß, einen trockenen Mund, furchtbare Krampfzustände, der Körper zittert, Panikattacken usw.

Wie zeigen sich diese Ängste?
- Angst vor Spinnen
- Prüfungsängste
- Platzangst
- Höhenangst
- Flugangst
- soziale Phobie
- generalisierte Angststörungen
- Zahnarztangst
- Angst vor Erröten
- Angst vor Brücken
- usw.

Da die Ängste nicht über unser Bewußtsein gesteuert werden, ist die Hypnosetherapie eine ausgezeichnete Möglichkeit übers Unterbewußtsein die Ursache zu erreichen. Das Verhaltens- und Reaktionsmuster kann geändert und die Angst aufgelöst werden.
Dabei wird der Klient in der Therapie desensibilisiert und somit langsam an die Angst/Phobie herangeführt, um sie endgültig zu beseitigen und oftmals ist dies möglich mit nur einer Sitzung.

Sollten Sie unter Ängste leiden und somit gehindert sein ein ausgewogenes, selbstbestimmendes und vor allem glückliches Leben zu führen, setzten Sie sich gerne mit mir in Verbindung, damit Sie Ihre wohlverdiente Lebensqualität zurück erlangen.

Sie wollen keinen Bolgartikel verpassen? Tragen Sie sich hier kostenlos in den Newsletter und bleiben Sie auf dem laufenden.