Herz-Kreislauf-Erkrankungen mit Naturheilkunde behandeln

Herz-Kreislauf-Erkrankungen mit Naturheilkunde behandeln

Der Mensch besteht aus über 100000 km langen Gefässen und einem Herz der als Motor dient. Und täglich werden mehr als 7000 Liter Blut durch die Gefässe in unseren Körper pumpt. Über das Blut werden unsere Organe mit Sauerstoff und Nährstoffen versorgt.

Nicht nur das die Gefässe als Transport von Blut dienen, sie spielen auch eine grosse Rolle bei der Blutdruckregulierung, durch den Gefässdurchmesser.

 

Herz-Kreislauf-Erkrankungen sind mit Abstand die weit verbreitete Todesursache, v.a. im hohen Alter.

 

Zu den häufigsten Herz-Kreislauf-Erkrankungen werden gezählt:

- Bluthochdruck

- Thrombosen

- Arteriosklerose

- Herzinfarkt

- Angina pectoris

- Schlaganfall

- periphere Verschlusskrankheiten

- Herzrhythmusstörungen

- Herzinsuffizienz

- U.s.w.

 

Ursachen von Herz-Kreislauf-Erkrankungen:

- Diabetes

- Rauchen

- Stress

- Übergewicht

- Bewegungsmangel

- Alter

- Familiäre Vorbelastung

- Bluthochdruck

- Erhöhte Blutfettwerte

- Vermehrter Alkoholkonsum

- U.s.w.

 

Naturheilkundliche Therapien:

 

Ernährung

Eine ausgewogene Ernährung ist von besonderer Wichtigkeit bei der Behandlung von Herz- Kreislauf-Erkrankungen. Hier wird individuell geschaut und ein Ernährungsplan ausgearbeitet, damit man bei der Ernährungsumstellung Spass hat.

Auch Mikronährstoffe spielen eine besondere Wichtigkeit, wie z.B. Omega 3 Fettsäuren, Vitamine und Mineralien.

 

Pflanzenheilkunde

Es gibt verschiedene Heilpflanzen zur Behandlung von Herz-Kreislauf-Erkrankungen, die einerseits stabilisierend wirken und andererseits präventiv.

 

Massage und Fussreflexzonenmassage

Können entspannen und die Selbstheilungsprozesse stimulieren.

 

Hypnosetherapie

Eine richtige Ernährung, körperliche Bewegung und harmonische Lebensführung sind zur Normalisierung von Herz- Kreislauferkrankungen von besonderer Wichtigkeit. Ansonsten sind mit gravierenden Komplikationen zu rechnen. Und genau hier kann die Hypnose positiv unterstützen, denn sie kann zur Etablierung neuer Essgewohnheiten und darüber hinaus die Selbstbeherrschung steuern und erleichtert das Wohlbefinden in der neuen Ernährungsform. Da Trance motivierend wirken kann, hilft sie auch bei der Steigerung körperlicher Aktivität.

Die Hypnosetherapie  kann Ursachen für Stressfaktoren aufdecken und neue Umgangsformen verankern, dabei werden individuelle Techniken angewendet.

Auch die Raucherentwöhnung mit Hilfe dieser wunderbaren Möglichkeit, kann innerhalb kurzer Zeit und ohne Nebenwirkung erreicht werden (für mehr Infos zum Thema Raucherentwöhnung mit Hypnose, erfahren Sie hier).

Alles zusammen kann einen grossen Einfluss, im positiven Sinne, auf den Verlauf der Erkrankung, als auch auf das Innenleben nehmen.

 

Sollten Sie an Herz-Kreislauf-Erkrankungen leiden und Hilfe benötigen, kontaktieren Sie mich, ich freue mich auf Sie!