Die Artischocke ist viel mehr als ein Blütengemüse

Die Artischocke (lat.: Cynara cardunculus) ist eine distelähnliche, kräftige mehrjährige Pflanze. Sie wird bis zu 2m hoch und entstammt der Familie der Korbblütengewächse (lat.:Asteraceae).

Mit ihren wichtigen Inhaltstoffen wie: Cynaorpikrin (Bitterstoff), Cynarin (Bitterstoff), Flavonoide, Gerbstoffe u.v.a. wirkt diese Heilfplanze wie folgt:

- Gallefördernd

- Leberreinigend

- Leberschützend

- Schmerzlindernd

- Antioxidativ

- Krampflösend

In der Phytotherapie wird die Artischocke u.a. häufig bei Verdauungsproblemen, Leber- und Galleproblemen, zum Senken des Cholesterinspiegels, bei Diabetes und zum Abnehmen verabreicht.