Blog

  • Alternative Behandlungsmöglichkeiten bei Menstruationsbeschwerden

    Alternative Behandlungsmöglichkeiten bei Menstruationsbeschwerden   Menstruationsschmerzen stellen die häufigste gynäkologische Erkrankung dar. Untersuchungen haben ergeben das fast jede zweite Frau darunter leidet. Die Schmerzen während der Monatsblutung (auch Dysmenorrhoe genannt) entstehen durch eine hormonelle Veränderung. D.h. der Körper bildet körpereigene...

    weiter
  • So wirkt Sellerie in der Pflanzenheilkunde

    So wirkt Sellerie in der Pflanzenheilkunde   Botanik: Der Sellerie (lat.: Apium graveolans) ist eine würzig riechende Kulturpflanze, die aus der Familie der Kreuzblütler (lat.: Brassicaceae) entstammt. Er besitzt eine knollige Wurzel, aus der ein bis zu 1m hoher Stengel...

    weiter
  • Chronische Entzündungen und die Gefahr die sie darstellen können

    Chronische Entzündungen und die Gefahr die sie darstellen können   Entzündungen sind an und für sich ein lebenswichtiger Bestandteil der körpereigenen Abwehrreaktion und stellen keine Erkrankung dar, sondern eine normale Antwort des Körpers auf eine Schädigung. Mit dieser Reaktion versucht...

    weiter
  • Heilpflanze des Monats: Angelika (Engelwurz)

    Heilpflanze des Monats: Angelika (Engelwurz)   Botanik: Die Angelika (lat.: Angelica archangelica) ist eine kräftige aromatische Staude, die eine Höhe von bis zu 3 Metern erreichen kann. Sie gehört zu der Familie der Doldenblütler (lat.: Apiaceae). Gerne kommt sie an...

    weiter
  • Wie die Naturheilkunde positiven Einfluss auf die Leber nimmt

    Wie die Naturheilkunde positiven Einfluss auf die Leber nimmt   Die Leber ist mit ihren ca. 1,5kg Gewicht die grösste Drüse des Körpers und ein entscheidendes Organ bei den Stoffwechselvorgängen.   Aufgaben: Produktion von lebenswichtigen Proteinen (wie z.B. Gerinnungsfaktoren) Verwertung...

    weiter
  • Dill weitaus mehr als nur ein Gewürz

    Dill weitaus mehr als nur ein Gewürz   Botanik: Der Dill (lat.: Anethum graveolans) ist dem Fenchel ähnlich, hat aber den typischen Dillgeruch und stammt der Familie der Doldenblütler (lat.: Apiaceae) ab! Er ist eine einjährige Pflanze und kann eine...

    weiter
  • Fasten-Erfahrungsbericht von Igor Rollini

    Fasten-Erfahrungsbericht von Igor Rollini   Nachdem ich meine erste Erfahrung mit einem 9-tägigen Fasten gemacht habe, erlaube ich mir meine Gedanken auszudrücken. Vorab möchte ich betonen, dass ich es nur zum Zweck der Reinigung gemacht habe und nicht um Gewicht...

    weiter
  • Buchweizen in der Pflanzenheilkunde

    Buchweizen in der Pflanzenheilkunde   Botanik: Der Buchweizen (lat.: Fagopyrum esculentum) ist ein einjähriges Kraut, welches aufrecht wächst und bis zu 60 cm hoch wird. Sein Stängel ist grün, der sich später allerdings rot verfärbt. Seine Blätter sind herzpfeilförmig, lang...

    weiter
  • Die gesunde Brunnenkresse

    Die gesunde Brunnenkresse   Botanik: Die Brunnenkresse (lat.: Nasturtium officinale) ist eine alte Heilpflanze mit einem senfähnlichen Geruch. Sie entstammt der Familie der Kreuzblütler (lat.: Brassicaceae) ab. Gerne kommt sie an fließenden Gewässern vor, da sie eine alkalische Wurzelausscheidung produziert,...

    weiter
  • Geriatrie und die Naturheilkunde

    Geriatrie und Naturheilkunde   Unter dem Begriff „Geriatrie“ versteht man die spezielle, medizinische Betreuung (sowohl physisch, psychisch, funktionell und sozial) älterer Menschen. Da viele Patienten aus dieser "Gruppe" anfällig sind für Krankheiten und Funktionseinschränkung, sind diese auf eine umfassende Betreuung...

    weiter
  • Natürliche Unterstützung bei den Wechseljahren

    Natürliche Unterstützung bei den Wechseljahren   So wie der Name es schon sagt „Wechseljahre“, ist die Umstellung (= Wandeljahre) die nicht als Krankheit verstehen werden sollte, sondern als ein biologischer Prozess. Dieser muss nicht zwangsläufig mit körperlichen oder seelischen Beschwerden einhergehen,...

    weiter
  • Brombeere eine heilsame Frucht

    Brombeere eine heilsame Frucht   Botanik: Die Brombeere (lat.: Rubus fructiosus) ist eine zweijährige Pflanze die bis zu 3m hoch werden kann, sie kommt in verschiedenen Arten überall in Europa vor. Sie gehört zu den Rosengewächsen (lat.: Rosaceae) und bevorzugt...

    weiter
  • Herz-Kreislauf-Erkrankungen mit Naturheilkunde behandeln

    Herz-Kreislauf-Erkrankungen mit Naturheilkunde behandeln Der Mensch besteht aus über 100000 km langen Gefässen und einem Herz der als Motor dient. Und täglich werden mehr als 7000 Liter Blut durch die Gefässe in unseren Körper pumpt. Über das Blut werden unsere...

    weiter
  • Pflanzenprofil des Monats: Brennnessel

    Pflanzenprofil des Monats: Brennnessel   Botanik: Die Brennnessel (lat.: Urtica dioica) kommt überall in den gemässigten Zonen auf der Erde, in der Nähe des Menschen vor. Sie entstammt der Familie der Brennnesselgewächse (lat.: Urticaceae) ab und kann eine Höhe von...

    weiter
  • Diabetes alternativ behandeln

    Diabetes alternativ behandeln   Was ist Diabetes? Der Diabetes mellitus (griechisch: „honigsüßer Durchfluss“) ist eine Stoffwechselerkrankung die auch als so genannte „Zuckerkrankheit“ bekannt ist, die sich auf eine Insulinresistenz oder ein Insulinmangel beruht, welche sich durch einen erhöhten Blutzuckerspiegel bemerkbar...

    weiter
  • Die heilende Wirkung von Borretsch

    Botanik: Der Borretsch (lat.: Borago officinalis) ist eine abstehende, borstig behaarte und bis zu 0,8 m hohe Pflanze. Er stammt der Familie der Raubblattgewächse (lat.: Boraginaceae) ab. Seine Blätter sind unten länglich eiförmig und oben zugespitzt. Die wunderschönen traubenförmigen, nickenden,...

    weiter
  • Der Wert der Stangenbohne in der Pflanzenheilkunde

    Botanik: Die Stangenbohne (lat.: Phaseolus vulgaris) kommt in unseren heimischen Gärten als eine niedrig buschige oder windende Pflanze vor, die bis zu 4m hoch werden kann und der Familie der Schmetterlingsblütengewächse (lat.: Fabaceae) abstammt. Die Blätter sind langstielig und ihre...

    weiter
  • Bohnenkraut: mehr als nur ein Küchengewürz

    Botanik: Das Bohnenkraut (lat.: Satureja hortensis) stammt aus der Familie der Lippenblütengewächse ab (lat.: Lamiaceae) und ist ein 30-40cm hohes Kraut, das vom Grund an stark verästelt ist. Er ist eine aromatische Pflanze die scharf bis bitter schmeckt und oft...

    weiter
  • Erfahrungsbericht von Igor Rollini

    Erfahrungsbericht von Igor Rollini - über die Zusammenarbeit mit Juliana Ravi Herzlich Willkommen Sie leiden schon seit längerem an Ihren Beschwerden und die bisherigen Therapien bringen nicht wirklich etwas? Kennen Sie das, keiner nimmt Sie ernst und obwohl es Ihnen...

    weiter
  • Heilpflanze des Monats: Bockshornklee

    Botanik: Bockshornklee (lat.: Trigonella Foenum graecum) ist ein Schmetterlingsblütler (lat.: Fabaceae) der sehr intensiv riecht und einjährig wächst. Er wird bis zu 60cm hoch. Seine Wurzel ist stark und verankert sich tief im Boden. Und sein Stengel ist rund und...

    weiter
  • Fieberklee: nicht nur bitter, auch gesund!

    Botanik: Der Bitterklee (lat.: Menyanthes trifolata) wächst auf dem sumpfigen Boden von Gewässern oder Schlamm mit einem bis zu 1m langen kriechenden Wurzelstock, aus dem ein krautiger fleischiger Stengel entsteht, mit 3- zähligen (erinnert an den Kleeblatt) dicklichen Blättern. An...

    weiter
  • Birke: ein heilsamer Baum

    Botanik: Die Birke (lat.: Betula) ist ein bis zu 30m hoher werdender Baum, mit einem besonderem Charakteristikum: der schneeweißen Rinde, die sich in horizontalen Streifen abschälen lässt. Sie entstammt aus der Familie der Birkengewächse (lat.: Betulaceae). Ihre Zweige sind hängend,...

    weiter
  • Erfahrungsbericht von Beni und Mirjam Bolli

    Konsultationsbericht Die erste Konsultation bei Juliana Ravi - mit Skepsis und doch erwartungsvoller Zuversicht. Da begegnen wir einer diplomierten Naturheilpraktikerin, mit sehr hoher Fachkompetenz und Einfühlungsvermögen. Die professionelle Art der Informationserfassung sowie das Verständnis für die Probleme des Patienten überzeugen...

    weiter
  • Heilpflanze des Monats: Bibernelle

    Bibernelle (lat.: Pimpinella saxifraga) ist eine mehrjährige bis zu ca. 1m hoch werdende Pflanze, die der Doldengewächse (lat.: Apiaceae) abstammt. Sie besitzt eine graugelb, möhrenförmige bis zu 20cm lang werdende Wurzel. Die vielen, kantigen und hohlen Stengel tragen 5 bis...

    weiter
  • Kefir – das gesunde Getränk

    Kefir ist ein dickflüssiges, kohlensäurehaltiges und gering alkoholhaltiges Getränk das ursprünglich aus dem Kaukasus stammt. In Russland wurde er als medizinische Verwendung bei Patienten mit z.B. Darmbeschwerden verabreicht. Es gibt zwei Arten der Zubereitung von Kefir, aber bei allen beiden...

    weiter
  • Heilpflanze: Besenginster

    Botanik: Der Besenginster (lat.: Cytisus scoparius) entstammt aus der Familie der Schmetterlingsblütengewächse (lat.: Fabaceae) und kann eine Höhe bis zu ca. 2 Meter erreichen. Als Begleitpflanze kommt er an Eisenbahnstrecken, Autobahnen, Kieferwälder, Waldränder, sonnige Hügel und sandigen Hängen, in Mittel-,...

    weiter
  • Mineralstoffe und Spurenelemente

    Für die Erhaltung der Gesundheit ist eine ausgewogene Ernährung und die Versorgung des Körpers mit Mineralstoffen und Spurenelementen, von besonderer Wichtigkeit. Sie sind neben den Vitaminen, Fettsäuren und den sekundären Pflanzenstoffen die Vitalstoffe, auf die wir nicht verzichten können. Da...

    weiter
  • Spargel ist mehr als nur eine saisonale Delikatesse

    Der Spargel (lat.: Asparagus officinalis) entstammt der Familie der Asparagaceae (Spargelgewächse), er gehört zu den Lilienähnlichen – Gewächsen und ist ursprünglich im Orient beheimatet, jedoch heutzutage weitverbreitet. Asparagos bedeutet im griechischen: junger Trieb. Und bekannt ist er in 2 Arten...

    weiter
  • Erfahrungsbericht von Jeanette Kaufmann

    Feedback  für Juliana Ravi betreffend Person und Behandlung Wer : Juliana Ravi, Praxis für Naturheilkunde und Hypnosetherapie Wann war der erste Kontakt : Meine erste Behandlung war, wie ich mich noch so erinnern kann, im Oktober 2015. Wo fand die...

    weiter
  • Schmerzen adé und das mit Heilfasten

    Ja ich habe mich nun auch wieder einmal durchgerungen dieses Jahr zu fasten. Nach dem wir in der Heilpraktiker - Ausbildungszeit ein gemeinsames fasten machten und dieses absolut nach hinten los ging. Nicht weil es nicht klappte, sondern weil es...

    weiter
  • Basilikum ist mehr als nur eine Kräuterpflanze

    Wir kennen alle das Basilienkraut (lat.: Ocimum basilicum), welches v.a. in der mediterranen Küche genutzt wird. Als ein wunderbarer Verfeinerer von einem Tomaten - Morzerella - Salat, oder als ein schnelles Gericht: "Pasta al Pesto". Aber darüber hinaus kann der Basilikum...

    weiter
  • Heilpflanze: Bärlapp

    Botanik: Der Bärlapp (lat.: Lycopodium clavatum L.) kriecht wie eine grüne Schlange am Boden dahin und ist dicht mit kleinen Blättchen besetzt, die zu einer haarförmigen Spitze auslaufen. Er verzweigt sich reichlich, so daß es gelegentlich zu ganzen Teppichen kommt!...

    weiter
  • Fit für den Frühling, statt Frühjahresmüdigkeit

    Fit für den Frühling, statt Frühjahresmüdigkeit   Wir alle freuen uns auf den Frühling, wenn die Tage heller werden und die ersten Blüten sich uns zeigen, wenn die Sonnenstrahlen beginnen wärmer zu werden... Bei manchen erzeugt diese Vorfreude auf mehr...

    weiter
  • Baldrian zur Beruhigung und gegen Stress

    Baldrian (lat.: Valeriana officinalis) ist eine mehrjährige, kräftige und ausdauernde Pflanze, die über 1m hoch werden kann. Er ist verwandt mit den Doldenblütlern und den Araliengewächsen, dennoch entstammt er aus der Familie der Baldriangewächse (Valerianaceae). Sein Stengel ist kurz und...

    weiter
  • Erfolgreich mit Hypnose bei ADS und ADHS

    Erfolgreich mit Hypnose bei ADS und ADHS Allein in Deutschland haben ca. 600.000 Kinder und Jugendliche die Diagnose ADS oder ADHS. In Deutschland, den USA und auch in vielen anderen Ländern, ist es die am häufigsten diagnostizierte psychiatrische Erkrankung bei...

    weiter
  • Die wärmende Heilpflanze: Beifuß

    Die wärmende Heilpflanze: Beifuß Beifuß wurde bereits im Altertum und im Mittelalter häufig medizinisch verwendet, verlor jedoch in der Neuzeit der Pflanzenheilkunde seinen Stellenwert. In der traditionellen chinesischen Medizin jedoch wird er hoch geschätzt und wird v.a. in der Moxibustion...

    weiter
  • Die wunderbare Welt der Hypnose für Kinder

    Die wunderbare Welt der Hypnose für Kinder Für Kinder und Jugendliche ist die Hypnose eine ganz besondere sanfte, aber dennoch sehr wirkungsvolle Methode, um Probleme jeglicher Art innerhalb kürzester Zeit zu verändern. Kinder verbringen einen großen Teil des Tages mit...

    weiter
  • Die Heilpflanze: Augentrost

    Der Augentrost (Euphrasia officinalis) wächst einjährig und ist eine drüsig behaarte Pflanze aus der Familie der Rachenblütler (Scrophulariaceae), die bis zu 30cm hoch werden kann. Seine eiförmigen, gezähnten Blätter entfalten sich gegenständig. Die weiße bis violettfarbene Blüte mit einem gelben...

    weiter
  • Juliana Ravi in Thun

    Liebe Patienten und Klienten, Ich freue mich Ihnen mitteilen zu können, das ich ab Anfang November für ca. 2 Wochen, die Vertretung für meine wundervolle Kollegin Franziska Rettenmund in ihrer Praxis in Thun sein werde. Für Terminvereinbarungen können Sie gerne...

    weiter
  • Meine ganz persönliche Geschichte

    Als Tochter eines Gewürzgrosshändlers bin ich schon sehr früh in Kontakt mit Gewürzen gekommen, die teilweise auch für heilende Zwecke eingesetzt wurden. Vom 10. bis zum 16. Lebensjahr litt ich unter starken chronischen Kopfschmerzen (Migräne). Zu dieser Zeit durchlief ich...

    weiter
  • Weiterbildung Systemisches Coaching

    Ab Oktober 2015 findet im Hypnose-Center, Poststr. 2, 8307 Effretikon die Weiterbildung in systemische Aufstellungsarbeit, mit der wundervollen und geschätzten Annette Dresemann statt. Systemische Familien- und Organisationsaufstellungen haben sich in den letzten Jahren zu einer der wirksamsten Methoden der Bearbeitung...

    weiter
  • Lebensenergie

    Das Leben hat sich verändert, im Verhältnis zu früher. Der Wohlstand hat zugenommen, auch wenn die Schere zwischen Arm und Reich größer wird, haben die körperlichen Belastungen abgenommen und nicht ganz zu vergessen die Technik, die im 21. Jahrhundert die...

    weiter
  • Die natürlichen Alternativen bei Schmerzen

    Der Schmerz ist eine sehr komplexe und subjektive Sinneswahrnehmung. In akuten Situationen kann er ein Warnsignal darstellen und sich in der Intensität von unangenehm bis unerträglich spürbar machen. Als chronischer Schmerz hat er die Funktion des Warnsignals verloren und kann...

    weiter
  • Die Artischocke ist viel mehr als ein Blütengemüse

    Die Artischocke (lat.: Cynara cardunculus) ist eine distelähnliche, kräftige mehrjährige Pflanze. Sie wird bis zu 2m hoch und entstammt der Familie der Korbblütengewächse (lat.:Asteraceae). Mit ihren wichtigen Inhaltstoffen wie: Cynaorpikrin (Bitterstoff), Cynarin (Bitterstoff), Flavonoide, Gerbstoffe u.v.a. wirkt diese Heilfplanze wie...

    weiter
  • Genetic balance

    Ich freue mich Ihnen mitteilen zu können, daß ich seit letzter Woche nun offizielle Partnerin von „genetic balance“ bin . Mit dem Diät-Gewicht-Ernährungs-Programm von genetic balance® erhalten Sie Ihre ganz individuellen Antworten und Ratschläge • zur Gewichtsreduzierung • zur Stärkung...

    weiter
  • Anis: weit mehr als nur ein Gewürz

    Der Anis (lat.: Pimpinella anisum) ist ein einjähriges Kraut, das etwa 50 cm hoch wird und der Familie der Doldengewächse (lat.: Apiaceae) entstammt. Die unteren Blätter sind ungeteilt, rund und nierenförmig, die mittleren gefiedert und dir oberen dreiteilig. Seine kleinen...

    weiter
  • Hypnose bei Spielsucht

    Zweidrittel der Spielsüchtigen spielen an Automaten oder sind sogenannte „Casinogänger“. Manche von ihnen verspielen nicht etwa große Summen, das Problem für sie und die Familienangehörigen ist das Nachgehen der Spielsucht, weil es die „freie“ Zeit raubt! Nicht zu vergessen sind...

    weiter
  • Die besondere Heilpflanze: Alant

    Der Alant (lat.: Inula Helenium) stammt aus der Familie der Korbblütengewächse (lat.: Asteraceae) und ist eine ausdauernde Pflanze, die bis zu 2,50 m hoch werden kann. Ursprünglich war er in Asien beheimatet und in Europa gehörte er früher in jeden...

    weiter
  • Hypnose bei Alkoholabhängigkeit

    Hypnose kann bei Alkoholabhängigkeit eine langfristige und dauerhafte Veränderung erzielen. Oft beginnt diese Abhängigkeit über einen längeren Zeitraum hin schleichend, dabei sind die Ursachen oftmals Probleme, die wir scheinbar nicht mehr bewältigen können oder Jugendliche, die durch Gruppenzwang und Mangel...

    weiter
  • Informationsabend 25.06.2015

    Sie leiden schon seit längerem an ihren Beschwerden und die bisherige Therapie bringt nicht wirklich was? Sie finden keinen Ausweg aus Ihrem Problem, das sie schon die ganze Zeit beschäftigt? Sie wollten schon immer mehr wissen über Hypnose und/oder die...

    weiter
  • Die Arzneipflanze: Schachtelhalm

    Über den 2m langen, tief in die Erde vergrabenen Wurzeln zeigt sich uns der Schachtelhalm (lat.:Equisetum arvense) mit einer Höhe bis zu 30cm. Er entstammt der Familie der Schachtelhalmgewächse (lat.:Equisetaceae) und lässt sich gern finden: auf Äckern, an Wegrändern und...

    weiter
  • Die Kraft des Bärlauchs

    Sie ist eine ausdauernde krautige Pflanze, die bis zu 50cm hoch wird und überall in Europa und Teilen Asiens wächst. Der Bärlauch liebt schattige, feuchte Plätze mit humusreichen Böden und kommt oft in Wäldern, aber auch an Bächen vor. Sein...

    weiter
  • Raucherentwöhnung mit Hypnose

    Sie wollen endgültig aufhören mit dem Rauchen? Sie haben schon mehrere Anläufe unternommen aufzuhören und schaffen es einfach nicht? Mit Hilfe der Hypnose können Sie dies innerhalb kürzester Zeit schaffen! Nicht nur, daß Sie mittels der Hypnosetherapie Tiefenentspannung erleben, auch...

    weiter
  • Asthma natürlich behandlen

    Asthma ist eine chronisch-entzündliche Erkrankung der Atemwege, die sich durch akut auftretende Anfälle und auf unterschiedlich ausgeprägte Art zeigen kann, allerdings oft als eine dauerhafte Überempfindlichkeit bestehen bleibt. Charakteristisch für Asthma sind die beschwerdefreien Intervalle. Symptome: - erschwerte Atmung (Atemnot)...

    weiter
  • Knoblauch viel mehr als nur eine Zutat in der Küche

    Der Knoblauch (lat.: Allium sativum) ist nicht nur ein Gewürz, sondern auch eine Heilpflanze. Der Stengel, welcher aus der Zwiebelpflanze entsteht, kann bis zu 0,7m hoch werden. Der Knoblauch entstammt der Familie der Zwiebelgewächse (Alliaceae) und besitzt halbkugelige Scheindolden, aus...

    weiter
  • Fenchel und sein Einfluss auf die Gesundheit

    Aus den fleischigen, in die Erde ragenden Wurzeln entspringt ein fein gerillter Stengel, der bis zu 2,00 m hoch werden kann. Seine Blätter sind stark gefiedert und die 10 bis 20 strahlend gelben Blüten zeigen sich von Juli bis September....

    weiter
  • Der natürliche Ausweg aus der Depression

    Es ist ganz normal für einen gewissen Zeitraum auf intensive Erlebnisse wie Enttäuschungen, Verletzungen, Verluste usw. deprimiert zu reagieren. Doch was tun, wenn so ein Zeitraum anhält? Wenn man keinen Ausweg mehr findet aus diesem Gefühl? Wenn man sich allein...

    weiter
  • Kürbis nicht nur lecker, auch gesund

    Wir alle kennen den Kürbis (lat.: Cucurbita peponis)! Er ist nicht nur zum Essen da, auch seine Samen spielen eine wichtige Rolle in der Phytotherapie. Diese niederliegende Pflanze mit grossen behaarten Blättern, hat bis zu 10m lange Kletterranken und grosse...

    weiter
  • Die Heilpflanze Borretsch und ihre gesunde Wirkung

    Der Borretsch (lat.: Borago officinalis) ist nicht nur eine Zier- und Gewürzpflanze, er leistet auch Großes in der Phytotherapie. Der Borretsch ist eine borstig behaarte bis zu 0,8m hohe Pflanze und in Kleinasien heimische Heilpflanze, die zur Familie der Raubblattgewächse...

    weiter
  • Stimmungsschwankungen natürlich behandeln

    Sind subjektiv oder objektiv wahrgenommene Veränderungen des emotionalen Grundzustandes, die sich in einem relativ kurzen Zeitintervall entwickeln können. Ursache: - Hormonelle Störungen (wie z.B. Klimakterium, Pubertät, Prämenstruelles Syndrom, Schilddrüsenerkrankungen, Wochenbettdepression usw.) - Psychische Erkrankungen - Einnahme von psychotropen Substanzen -...

    weiter
  • Heilpflanze: Berberitze

    Ist ein widerstandsfähiger, bis 3m hoher Strauch, der selbst auf den dürresten und heissesten Sandböden Europas noch überleben kann, jedoch feuchte Böden meidet. Ursprünglich stammt sie aus Nordafrika und ist bei uns in den Wäldern und Gebüschen von der Ebene...

    weiter
  • Probleme des Bewegungsapparates mit Beinwell lösen

    Botanik: Aus einem dicken saftigen, außen schwarzen und innen weißen Wurzelstock, entspringen verästelte Stengel, die bis zu 1 m hoch werden können. Die Blätter in Lanzettenform sind rauh behaart. Die rot-violetten, manchmal gelb-weißlich glockigen Blüten sitzen in überhängenden Trauben, dessen...

    weiter
  • Allergien alternativ behandeln

    Allergien alternativ behandeln Ist eine Reaktion des Immunsystems auf sogenannte Fremdstoffe. Der Körper reagiert mit Entzündungszeichen, die sich in Form von leichten Hautausschlägen bis hin zu lebensbedrohlichen Reaktion zeigen können. Die oben genannten Allergene können Tierhaare, Pollen, Hausstaubmilben, Nahrungsmittel, Kontaktallergene...

    weiter
  • Die Heilpflanze: Ringelblume

    Die aromatisch riechende bis zu einem halben Meter hohe Heil- und Zierpflanze aus der Familie der Korbblütler (Asteraceae) hat einen filzigen Stiel und ihre Blätter in Lanzettenform sind weich behaart. Die wunderbar auffallenden gelb bis orangefarbenen Zungen- und Röhrenblüten blühen...

    weiter
  • Die gesunde Kastanie

    Sie wird der Familie der Buchengewächse zugeschrieben. Dieser sommergrüne Baum kann bis zu 35 Meter hoch und je nach Region mehrere hundert Jahre alt werden. Zwischen der ersten Blütenbildung und der ersten Ernte dieser leckeren Nussfrüchte können mindestens 20 Jahre...

    weiter
  • Wie wirkt eigentlich Hypnose?

    Hypnose funktioniert und ist auch noch sehr effektiv. Das belegen auch Wissenschaftler. Aber was passiert denn nun wirklich in der Hypnosetherapie mit und in uns? Man hat mit modernen wissenschaftlichen Methoden (Tomographien) eine Art "Hirnscan" gemacht und  nachweisen können, das...

    weiter
  • Zitrone und ihre wunderbare Wirkung

    Der ursprünglich im Norden Indiens beheimatete und nun auf der ganzen Welt zu findende immergrüne Baum, der zur Familie der Rautengewächse (Rutaceae) gehört, bringt neben seinen nicht rein weißen, sondern eher violettfarbenen aromatischen Blüten, eine unabdingbare Frucht, die Zitrone hervor....

    weiter
  • Mit Hypnose dauerhaft Phobien loswerden

    Phobien zeigen sich durch ausgeprägte Ängste vor Situationen, Gegenständen, Personen oder Tätigkeiten, die sich vor allem durch einen Schutzreflex äußern, indem die betroffenen Personen versuchen den Auslöser zu vermeiden. Häufige Ursache ist dabei ein traumatisches Ereignis und oftmals erinnert man...

    weiter
  • Arnika das natürliche Mittel bei Schmerzen

    Die früheste Erwähnung der Arnika führt auf Hildegard von Bingen zurück, doch eine eindeutige Beschreibung machte der Botaniker  Konrad Gesner im Jahre 1561. Als Ritual galt Arnika "wohlverleihend" und man legte sie unter das Dach, um sich vor Blitzschlägen zu...

    weiter
  • Abnehmen mit Hypnose

    Übergewichtigkeit (auch Adipositas / Fettleibigkeit genannt) nimmt weltweit zu, sowohl bei Erwachsenen auch bei Kindern. Obwohl die Betroffenen von den gesundheitlichen Risiken wissen, fällt es ihnen dennoch schwer abzunehmen. Mögliche Ursachen für Übergewicht: - Falsches Essverhalten - Bewegungsmangel (v.a. bei...

    weiter
  • Burnout-Syndrom

    Aus dem englischen übersetzt bedeutet burnout: „ausbrennen“. Dieser Zustand, der sich über einen längeren Zeitraum entwickeln kann, beschreibt eine ausgeprägte emotionale Erschöpfung mit reduzierter Leistungsfähigkeit welches sich vom Gemüt (Schlaflosigkeit, Nervosität, Depressionen,usw.) auch auf den Körper mit verschiedenen Symptomen auswirken...

    weiter
  • Zimt nicht nur ein Gewürz, auch gesund!

    Zimt, nicht nur lecker sondern auch gesund! Es ist nicht nur ein Küchengewürz oder ein Duftstoff (Zimtöl) in der Parfümindustrie, auch in der Phytotherapie findet die Zimtrinde ihren Einsatz. Zimt gehört zu den ältesten Gewürzen der Welt. Es taucht bereits in...

    weiter
  • Schöllkraut (Chelidonium majus)

    Schöllkraut (Chelidonium majus) Das Schöllkraut folgt wie Brennessel, Wegerich oder Holunder den menschlichen Kulturstätten und begleitet somit den Menschen seit Jahrtausenden. Diese wunderbare Heilpflanze ist fast überall in Europa zu finden und sucht dabei immer die Nähe des Menschen (s.g....

    weiter

Archiv